AUFZEICHNUNGEN ZUM WIDERSTAND

von Martin Krenn

 

Dokumentarfilm l Österreich 2006 l 65 min l Digital l Deutsch und Spanisch mit dt. UT

Regie: Martin Krenn
Drehbuch: Nina Maron, Martin Krenn
Kamera: Martin Krenn, Bernhard Pötscher
Schnitt: Martin Krenn, Thomas Woschitz
Ton: Bruno Pisek
Zeichnungen: Paul Braunsteiner
Produktion: Martin Krenn in Zusammenarbeit mit Amour Fou Filmproduktion / KGP


Mit Unterstützung von: Innovative Film Austria, Stadt Wien, Niederösterreich Kultur, Bruno-Kreisky-Stiftung


Kinostart: 24. November 2006

Weiter zum Trailer

Inhalt:

Aufzeichnungen zum Widerstand ist eine Dokumentation über den Widerstand gegen den Faschismus in den 30er und 40er Jahren - in Österreich, Spanien und Frankreich.

Protagonist des Films ist der österreichische Widerstandskämpfer Harry Spiegel, der in den 30er Jahren in Spanien auf Seiten der Republikaner gegen Franco gekämpft hatte. Harry Spiegels Erzählungen werden in Form von Tondokumenten, Zeichnungen und Animationen filmisch visualisiert; Freunde und MitstreiterInnen erinnern sich an ihn und erzählen in Interviews von ihren gemeinsamen Aktivitäten. Der Film gibt ein komplexes und differenziertes Bild einer Generation von Antifaschisten, die sich den Regimes von Dollfuß/Schuschnigg, Franco und Hitler entgegengestellt haben.